2013-08-20

Malta-Pizzen

Die beiden Pizzen nenne ich Malta-Pizzen, weil ich sie bei einem Urlaub auf Malta das erste Mal gegessen habe. Dieser Urlaub ist zwar schon ein ganzes Weilchen her. Aber ich mache diese Pizzen immer wieder gern, weil ich sie wegen ihrer Kombination aus herzhaften und süßen Anteilen so mag.

Zutaten für den Pizza-Teig (ein Blech)

350 g Mehl
1 Päckchen Trockenhefe oder 1/2 Würfel frische Hefe
1 TL Salz
1/2 TL Zucker
1/2 Tasse Olivenöl
ca. 350 ml lauwarmes Wasser

Zubereitung des Teiges

Den Ofen auf Grad Celsius vorheizen. Ein Backblech oder Rost mit Backpapier auslegen.

Die trockenen Zutaten in einer Schüssel mischen. Das Olivenöl unterrühren. Das lauwarme Wasser schlückchenweise hinzu geben und immer gut verühren. Solange fortfahren, bis der Teig die gewünschte Konsistens hat. Den Teig mit etwas Mehl bestäuben. Die Schüssel mit einem frischen Geschirrtuch bedeckt an einen warmen Ort - bei mir ist das auf meinem Aquarium - stellen und dort mindestens 30 Minuten gehen lassen.

Zutaten für die Pizza mit Honig

4 große Champignons
1 rote Zwiebel
1 Mozzarella
1 Gorgonzola oder einen anderen Blauschimmelkäse
3 EL Honig

Zubereitung der Pizza mit Honig

Die Zwiebel häuten und halbieren. Die Hälften in nicht allzu dünne Streifen schneiden. Die Champigons in Scheiben schneiden. Den Mozzarella in etwas größere und den Gorgonzola in etwas kleinere Stücke schneiden.

Den Pizzateig dünn auf dem Backpapier ausrollen. Anschließend die Champignons gleichmäßig auf dem Teig verteilen. Die in Streifen geschnittenen Häute der Zwiebel ebenso gleich mäßig verteilen. Gleiches gilt für den Mozzarella und den Gorgonzola. Anschließend den Spuren von Honig darüber verteilen. Die Pizza auf der unteren Schiene für ca. 10 bis 15 Minuten in den Ofen geben. Auf die Farbe von Rand und Käse achten, um die gewünschte Bräune zu erzielen.

Zutaten für die Pizza mit Lachs

1 Stück Lachs (200 g)
1 Stück Hähnchen (200 g)
5 EL Mango-Chutney
5 EL passierte Tomaten (gern auf mit kleinen Stücken)
1 rote Zwiebel

Zubereitung der Pizza mit Lachs

Die Zwiebel häuten und halbieren. Die Hälften in nicht allzu dünne Streifen schneiden. Den Lachs in ca. 2 bis 3 Zentimeter große Stücke schneiden.

Den Pizzateig dünn auf dem Backpapier ausrollen. Anschließend die Tomaten und das Mango-Chutney auf den Boden streichen. Die in Streifen geschnittenen Häute der Zwiebel gleich mäßig verteilen. Die Lachsstückchen ebenfalls gleichmäßig auf dem Pizzaboden auslegen. Die Pizza auf der unteren Schiene für ca. 10 bis 15 Minuten in den Ofen geben. Auf die Farbe des Randes achten, um die gewünschte Bräune zu erzielen.