2013-07-16

Gebratenes Huhn mit Cashews

Zutaten (für 2 Personen)

1 Gemüsezwiebel
1 große Tomate
1 rote Paprika
1 gelbe Paprika
1 grüne Paprika
3-4 Knoblauchzehen
2 Frühlingszwiebeln
200 g Huhn
1 Handvoll Cashews
2-3 EL Tempura
Öl zum Ausbacken
2 EL Öl
1 EL Hühnerbrühe
1 EL helle Sojasauce
1 EL süße Chilisauce
1 EL Ketchup
1 Spritzer Pilzsauce
1 TL Palmzucker

Vorbereitung

Zwiebel schälen, anschließend wiegend in Stücke schneiden. Paprika von Kernen befreien und in mundgerechte Stücke schneiden. Tomate in Stücke schneiden. Knoblauchzehen schälen und fein hacken. Frühlingszwiebeln in Scheiben schneiden. Huhn in Stücke schneiden.

Zubereitung

Öl in einer Pfanne erhitzen. Cashews in Öl ausbacken und aus der Pfanne nehmen. Huhn trocken tupfen und in Tempura wälzen, anschließend in Öl goldgelb ausbacken und wieder aus der Pfanne nehmen. Cashews und Fleisch zur Seite stellen.
Zwei EL Öl im Wok erhitzen. Knoblauch anbraten, anschließend Zwiebeln und Paprika ebenfalls anbraten. Hühnerbrühe dazu unterrühren. Tomate ebenfalls in den Wok geben. Saucen unter die Zutaten im Wok rühren. Fleisch, zusammen mit Frühlingszwiebeln und Cashews wieder in den Wok geben und unterrühren.

Dazu passt Jasminreis

In einem Reiskocher pro Person einen Becher (im Lieferumfang des Reiskochers) Jasminreis in eine Schüssel geben und waschen (drei mal). Dann den Reis mit einem Becher mehr Wasser als Reis in den Reiskocher geben. Den Reis so ca. zehn Minuten weichen lassen. Danach den Wasserkocher anschalten. Der Reis kocht etwa 20 Minuten. Nach ca. zehn Minuten einmal umrühren.

Anrichten

Reis in eine Tasse oder Schüssel geben und andrücken. Schüssel mit Reis auf einen Teller stürzen. Das gebratene Gemüse und Fleisch auf dem Teller anrichten.