2013-07-16

Pomelo- oder Glasnudelsalat

Zutaten (für 2 Personen)

1/2 Pomelo
3 Frühlingszwiebeln
5-10 Cocktailtomaten
1 Handvoll Cashewnüsse
15 Zuckerschoten
1 rote Parika
2 Karotten
200 g Hackfleisch
1 große oder 2 kleine Knollen eingelegter Knoblauch
5 EL Sud des eingelegten Knoblauchs
2 EL Limettensaft oder Saft von 2 Limetten
1 EL Fischsauce
1 TL Palmzucker
1 EL Hühnerbrühe
1 TL süße Chilipaste
2 EL weißer Essig
2 kleine Chilischoten

Vorbereitung

Das Hackfleisch in Wasser krümelig garen. Cocktailtomaten halbieren. Frühlingszwiebeln in zwei Zentimeter lange Scheiben schneiden. Cocktailtomaten achteln. Zuckerschoten je nach Länge etwa dritteln oder vierteln. Paprika entkernen und in mundgerechte Streifen schneiden. Karotten raspeln. Knoblauch aus der Schale befreien, die Zehen schälen und fein hacken. Chili mit einer Schere in feine Scheiben schneiden.
Pomelo aus den Häuten befreien und in ein bis zwei Zentimeter große Stückchen bringen.

Cashews in einer Pfanne rösten. Anschließend grob hacken.

Zubereitung

Sud des eingelegten Knoblauchs, Limettensaft, Fischsauce, Palmzucker, Hühnerbrühe, süße Chilipaste
und weißen Essig zu einer Marinade verarbeiten. Hackfleisch und Chilischoten unterrühren. Sofort Gemüse und Pomelo unterheben. Salat auf Tellern servieren und mit Cashews garnieren.

Alternative

Statt der Pomelo können Glasnudeln verwendet werden, um aus ähnlichen Zutaten einen Glasnudelsalat zu bereiten. Dann Frühlingszwiebeln durch rote Zwiebeln oder Schalotten und Paprika durch kleine Gurken ersetzen.
Dazu passt gekochtes Hühnerfleisch oder auch in Sesamöl gebratene Garnelen.
Für einen besonderen Pfiff den Glasnudelsalat zusätzlich zu Cashews noch mit Cranberries garnieren.