2013-07-16

Tom Kha oder Tom Yum

Zutaten (für 2 Personen)

100 g Hühnerfleisch oder Tofu oder Garnelen pro Person
2 Stangen Zitronengras
7-8 Blätter der Kaffirlimette
5 cm Galangal
5 cm Kurkuma
1/2 l Wasser
1 TL süße Chilipaste
1 EL Hühnerbrühe
1 EL Fischsoße
1 EL Tamarind (nur bei Tom Yum)
2-3 EL dicke Kokosmilch (nur bei Tom Kha)
Enokipilze
1/2 Zwiebel
3 kleine Tomaten (auch Cherrytomaten)
Blumenkohl
kleine Maiskolben
Karotte
Frühlingszwiebeln
grüne Bohnen

Vorbereitung

Galangal und Kurkuma in Scheiben schneiden. Die Kaffirlimettenblätter anreißen, um das Aroma heraus zu bringen. Die äußeren Blätter des Zitronengras abschneiden, die Stängel mit der Messerbreite schlagen (für das Aroma). Das Fleisch oder den Tofu in mundgerechte Stücke schneiden.
Die Zwiebel wiegend in Stücke schneiden. Maiskolben und Karotten in Scheiben schneiden. Übrige Gemüse in mundgerechte Stücke schneiden. Frühlingszwiebeln in ca. ein Zentimeter breite Scheiben schneiden.

Zubereitung

Wasser mit Galangal, Kurkuma, Zitronengras, Kaffirlimettenblättern, süßer Chilipaste, Hühnerbrühe und Fischsoße zum Kochen bringen und ca. 10 min köcheln. Zutaten aus der Brühe nehmen.
Für Tom Kha die Brühe mit Kokosmilch abschmecken. Für Tom Yum die Brühe Tamarind in die Brühe geben.
Fleisch, Garnelen oder Tofu in die Suppe geben. Mais, Karotten, Bohnen und Blumenkohl in die Suppe geben. Ca. fünf Minuten köcheln. Zwiebeln hinzu geben und noch mal zwei Minuten ziehen lassen. Dann Tomaten und Enoki dazu geben und nur noch eine Minute ziehen lassen.
Für eine leichte Schärfe eine Chilischote halbieren und mit den Enoki in die Suppe geben.

Suppe in Schalen füllen und mit Frühlingszwiebeln garnieren.